Sind Sie ein Manager oder ein Leader?

Die Geschäftswelt braucht sowohl großartige Führungskräfte als auch großartige Manager, aber die meisten Menschen können nicht beides gut. Machen Sie dieses Quiz und finden Sie heraus, welcher Stil der Ihre ist.

 

Die Welt ist voll von Managern und Führungskräften. Beide sind für ein erfolgreiches Unternehmen unabdingbar, aber nur selten beherrscht jemand beide Eigenschaften vollständig. Oft werden visionäre Unternehmer für jemanden beiseitegeschoben, der die Dinge ruhig und reibungslos halten kann. Wenn Unternehmen selbstgefällig werden, ist es natürlich die Führungspersönlichkeit, die eine neue Richtung vorgibt und das ganze Schiff zum Wanken bringt.

 

Hier finden Sie einige Beschreibungen die Sie auf Ihrem Weg weiterbringen können, unabhängig davon, ob Sie verwalten oder führen möchten.

 

Sie sind eine unterstützende Führungskraft (Supporter). Sie kennen die Richtlinien und Verfahren gut und versuchen, dass alle gut zusammenarbeiten. Sie denken nicht viel über den Tellerrand hinaus, aber Sie geben stetige, konsequente Anleitung.

Ein Unternehmen schätzt Sie, weil Sie das Chaos auf ein Minimum beschränken und Toleranz für die Dinge aufbringen, die nicht immer klappen. Sie halten die Räder in Bewegung und das Drama auf ein Minimum beschränkt. Sie werden keine Innovationen anstoßen oder das Unternehmen zur Nr. 1 machen, aber Sie werden die Routine respektvoll am Laufen halten, während die Innovation stattfindet.

Wenn es Ihnen gelingt, Ihre Teams auf eine kooperativere Art und Weise einzubinden, werden Sie die Produktivität steigern und vielleicht einige neue Ideen zutage fördern.

 

Sie können gut mit den komplexen Abläufen eines «Spiels mit vielen Spielern» umgehen. Sie können spontan Anpassungen vornehmen, damit sich alle auf den Sieg im heutigen Spiel konzentrieren können. Sie haben eine Strategie für die Saison, aber Sie glauben auch, dass Sie immer nur ein Spiel auf einmal spielen können. Sie wissen, wie man mit einer Vielzahl von Persönlichkeiten umgeht und sie in dieselbe Richtung lenkt, auch wenn nicht alle ihr Bestes geben.

Ein Unternehmen braucht Sie, weil sich die Welt verändert und man nicht immer alles auf die gleiche Weise machen kann. Sie sind in der Lage, die Teammitglieder durch kleinere Störungen zu führen und sie dazu zu bringen, die Prozesse zu verbessern, während sie gleichzeitig glücklich und zufrieden bleiben.

Sie können Ihren Output verbessern, indem Sie das Team an den realen Zahlen des Unternehmens beteiligen. Sie werden schnell verborgene Talente und Energien entdecken, die Ihr Team auszeichnen werden.

 

Sie sind hervorragend darin, Trends zu erkennen und Wege zu finden, sie zu nutzen. Sie haben kein Problem damit, die Truppen sowohl in schwierigen als auch in aufregenden Zeiten zu inspirieren. Sie können sehr gut delegieren, so dass künftige Führungskräfte aufsteigen und Ihre Arbeit ausbauen können.

Ein Unternehmen braucht Sie, denn innovativer Erfolg kann nicht nur aus Träumen und Ideen entstehen. Praktische Visionäre müssen das Bestehende nehmen und exponentiell ausbauen, ohne die Räder aus dem Bus zu lassen.
Sie können für sich selbst einen Schritt nach vorn machen, indem Sie sich an der Spitze des Haufens vorstellen und die Führungspersönlichkeit, die Sie wirklich sein wollen, nachbilden.

 

Ihre Vision ist kraftvoll und überzeugend. Sie haben die Fähigkeit, große Gruppen von Menschen davon zu überzeugen, sich aufzumachen und Ihnen in die Wildnis zu folgen, und ein gutes Gespür dafür, wo das Gelobte Land zu finden ist. Wenn Sie Fehler machen, können das große Fehler sein, aber Sie konzentrieren sich darauf, alle sicher durch die Krise zu bringen.

Sie sind nicht der Beste, wenn es darum geht, das Team tagtäglich zu betreuen, also delegieren Sie gut an Ihre Manager. Nutzen Sie Ihre Zeit für das, was Sie am besten können: erforschen, gestalten, inspirieren und motivieren. Gönnen Sie sich viel Zeit zum Nachdenken, damit Sie dem Impuls von Schnellschuss-Entscheidungen widerstehen können.

Ein Unternehmen braucht Sie, weil sich die Märkte schnell bewegen und jemand die Weichen stellen muss. Diese Person muss aber auch Sorgfalt und Disziplin an den Tag legen und verstehen, dass nicht jede Gelegenheit eine gute ist.

 

Welche Rolle passt am besten zu Ihnen?

Es gibt keine einzig richtige Antwort auf jede Frage. Manager und Führungskräfte sind für ein gut geführtes Unternehmen gleichermaßen notwendig, daher gibt es kein einzelnes „bestes“ Ergebnis, sondern nur das, was für Sie richtig ist.